Scheitern

Ein besonderer Schwerpunkt in meiner Arbeit ist das Thema „Scheitern“. Kaum einer spricht gerne über das, was im eigenen Leben nicht klappt. Viel lieber erzählen wir von unseren Erfolgen und teilen unsere Sonnenseite. Über unsere Misserfolge und die Schattenseiten unseres Lebens schweigen wir.

Wenn wir Fahrradfahren lernen, fallen wir oft hin. Niemand käme auf die Idee, uns beim ersten Sturz zu sagen, dass wir das lieber sein lassen sollen. Vielmehr erfahren wir Unterstützung und können so den Mut fassen, es immer wieder zu probieren.

Dieser Moment, in dem wir merken, dass wir es dann können, macht uns stolz und glücklich. Wir merken, dass wir mehr Freiheiten als vorher haben, unser Wirkungskreis sich erweitert hat und sich dadurch ganz neue Möglichkeiten bieten.

Kommen wir aber als Erwachsene in die Situation, beruflich oder privat zu scheitern, gehen wir mit uns selten gelassen und mutmachend um. Die Erfahrung des Scheiterns steht im Vordergrund und die Möglichkeiten, die darin stecken, geraten aus dem Blickfeld.

Ich bin selbst sowohl in privater als auch in beruflicher Hinsicht in unterschiedlichen Ausprägungen beziehungsweise Situationen schon gescheitert und spüre große Dankbarkeit, dass mich Menschen durch mein Leben begleiten, die mich immer wieder darin bestärkt haben, meinen neuen Weg zu finden und mich ermutigt haben, ihn zu gehen. Erst in solchen Krisen habe ich gelernt, aus manchem Trott auszubrechen und neue Potentiale und Möglichkeiten zu entfalten.

Nun möchte ich andere unterstützen, den Fokus auf die Chancen zu richten, die in ihrem individuellen Scheitern liegen. Solche Rückschläge können unterschiedlich wahrgenommen werden.

Manchmal entwickelt sich eine Unzufriedenheit mit der aktuellen beruflichen oder privaten Situation erst langsam zu einer Krise. Dies gibt den Betroffenen die Möglichkeit, sich damit auseinanderzusetzen und sich so neu zu orientieren, dass Sie wieder mehr Zufriedenheit spüren und mit neuer Energie in Ihre Zukunft blicken.

Manchmal trifft Sie ein Ereignis oder eine Krise unvorbereitet, z.B. bei einem Burnout. Es ist eine große Herausforderung, sich in solchen schwierigen Krisensituationen neu auszurichten und sich damit auseinanderzusetzen, was Sie jetzt brauchen und wie Sie Ihre Zukunft gestalten wollen.

Auch wenn Sie es auf den ersten Blick nicht entdecken, steckt in solchen schwierigen Situationen ein Neuanfang, den Sie gestalten können.